Weitere Citrus - Bildergalerie siehe unten

Dreiblättrige Orange ( Poncirus trifoliata )

Poncirus spielt keine Rolle für die Fruchtproduktion. Dennoch hat die Pflanze große Bedeutung, und zwar hauptsächlich als Veredelungsunterlage. Die meisten Veredelungen werden auf Poncirus trifoliata vorgenommen. Eine weitere besondere Eigenschaft ist die extreme Frosthärte von Poncirus. Sie kann Temperaturen von - 25 °C aushalten, könnte also auch durchaus bei uns, zumindest in unserer Gegend im Freien überwintern.

Um frostfestere Citrussorten zu erhalten hat man auch Kreuzungen von Poncirus mit anderen durchgeführt: Mit Orange : Citrange; mit Zitrone: Citremon; mit Mandarine : Citrandarin .

Um die Fruchtqualität zu verbessern, wurden dann diese Hybriden oft noch einmal mit anderen Citrus rückgekreuzt.

Poncirus trifoliata
Dreiblättrige Orange

Informationen zur Sorte / Art selbst:

Herkunft

China

Pflanze

Buschig, stark verzweigt. Im Winter ohne Belaubung. Extrem dornig.

Blatt

Am Blattstiel sitzen drei Blättchen ( Name ! ), von denen das mittlere etwas länger ist als die äußeren. Der Blattstiel ist schwach geflügelt.

Blüte

Groß, weiß

Frucht

Ca 4 cm groß, gelb bis orange , runzlig, viele Samen- ungenießbar

Kälteverträglichkeit

Extrem. Bis -25°C

Informationen zu meiner Pflanze:

Die Pflanze stammt von einer Veredelung. Leider ist das Edelreis abgestorben, die Unterlage hat aber wieder kräftig ausgeschlagen. Seitdem kultiviere ich den Wildling weiter. 2003 habe ich die Pflanze ins Freiland in den Vorgarten ausgepflanzt, wo sie die letzten drei Winter problemlos überstanden hat.

Microcitrus

Microcitrus australasica?

Hinweis : Ich habe die Pflanze unter diesem Namen bezogen. Nach Meinung der Citrusfreunde Jan Poetke und Michael Saalfeld handelt es sich aber nach den Blättern wohl eher um M. australis. Ist vielleicht zu entscheiden, wenn mal Früchte dran sind.

Australische Finger Limette ?

Informationen zur Sorte / Art selbst:

Herkunft

Australien

Pflanze

Hoch, dicht, dornig

Blatt

Sehr klein und schmal

Blüte

Klein, weiß

Frucht

Zylindrisch, fingerförmig. 6- 10 cm lang, 1-2 cm Durchmesser. Grüngelb

Kälteverträglichkeit

Ca + 5 °C

Informationen zu meiner Pflanze:

Die Pflanze ist zur Zeit ( Feb 2000 ) drei Jahre alt, und noch immer sehr klein. Zur Wüchsigkeit siehe Allgemeines ! ). Es handelt sich um eine Veredelung auf Poncirus.

Citrus micrantha

Diese sehr kleine Citrusart ist auf den Philippinen heimisch. Ihr einheimischer Name ist Samuyao.Es handelt sich um 4-5 m hohe Büsche. Die Früchte haben ca. 15 - 20 cm Durchmesser, sind also sehr klein. Die Art hat keine große wirtschaftliche Bedeutung, sondern ist eher eine Liebhaberpflanze für Leute, die ihre Citrussammlung erweitern möchten. Von Einheimischen wird die Rinde zur Ölgewinnung verwertet, das Öl dient zur Haarpflege. C. micrantha hat die kleinsten Früchte und die kleinsten Blüten aller Citrusarten.

Citrus micrantha var. macrocarpa

Informationen zur Sorte / Art selbst:

Herkunft

Philippinen

Pflanze

Buschig, 4- 5 m hoch

Blatt

Sehr außergewöhnlich. Das Blatt wirkt zweigeteilt, weil es so stark geflügelt ist, dass die Flügel fast so groß sind wie die Blattspreite. Die Blattspreite ist elliptisch.

Blüte

Klein, weiß

Frucht

Ca 15-20 mm im Durchmesser, zitronengelb

Kälteverträglichkeit

?

Informationen zu meiner Pflanze:

Veredelung auf Poncirus. Zur Zeit ( Feb 2000 ) 3 Jahre alt. Die Pflanze ist ebenfalls sehr schwachwüchsig. Siehe Wüchsigkeit auf der Seite Allgemeines.

Poncirus trifoliata

Poncirus trifoliata

Poncirus trifoliata

Citrus micrantha

Citrus micrantha

Citrus micrantha

Microcitrus australis?

Microcitrus australis?

Microcitrus australis?

Microcitrus australis?

Microcitrus australis?

[Home] [Ferienwohnung] [Oleander] [Citrus] [Pflege] [Zitronen] [Orangen] [Mandarinen] [Grapefruit] [Kumquat] [Andere] [Marmelade] [Orchideen] [Holzarbeiten] [Patchwork] [Links] [Literatur] [Impressum]